Unternehmensberatung für Barrierefreiheit

Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen und maximieren Sie Ihre potenzielle Zielgruppe.  Wir stehen Ihnen mit Strategie-Beratung, Gebäude- und Betriebs-Evaluierungen, Umsetzungsplanung sowie  Access Statement zur Seite. Darüber hinaus bieten wir auch vielseitige Workshops, Seminare und Vorträge zum Thema Barrierefreiheit an.

Barrierefreies Gebäude

(Strategie-)Beratung Barrierefreiheit

Mit dem Ziel eines ganzheitlichen Beratungsansatzes werden die gesetzlichen Anforderungen wie Diskriminierungsverbot und Schadensersatzregelungen nach dem Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz (BGStG) und Baurecht  sowie die Gestaltungsansprüche an barrierefreie Lösungen in Ihrem Unternehmen besprochen.  Wichtig ist es Barrierefreiheit nicht rein isoliert zu betrachten sondern eingebettet in die Unternehmensstrategie zu sehen. Häufig gibt es hierbei Überschneidungen mit anderen wichtigen Aufgabenbereichen/Anforderungen:

  • Verkaufsraumgestaltung
  • Facility-/Gebäudemanagement, Neubau, Umbau und Renovierung
  • ROI- und Break Even Berechnung 
  • Marketing  und Öffentlichkeitsarbeit
  • Vertrieb und Kundenservice
  • HR und Personalentwicklung  
  • Arbeitsplatzgestaltung und Gesundheitsförderung

 

Gebäude- und Betriebs-Evaluierungen auf Barrierefreiheit

Im Rahmen einer Gebäude- und Betriebs-Evaluierung auf Barrierefreiheit wird Ihr Betrieb umfangreich auf mögliche bauliche Barrieren überprüft. Im Fokus können sowohl für Kund_innen zugängliche als auch nur von Mitarbeiter_innen genutzte Räume liegen.
Die Begehung erfolgt in der Regel nach funktionalen Einheiten:

  •  der Zugang zum Betrieb, Parkplatzgestaltung, Garage,
  • Eingangssituation, Informationsschalter,…
  • Verkaufsräume, Gästezimmer, Hotelzimmer, Restaurant, Wellness-Bereich,…
  • Gänge, Treppen, Aufzüge,…
  • Außenbereiche, Freizeitanlagen,…

 Die Ergebnisse der Gebäude- und Betriebs-Evaluierungen auf Barrierefreiheit werden in einem detaillierten Endbericht zusammengetragen.

 

Zwischenbericht/Endbericht Barrierefreiheit  

Der Endbericht zu der Gebäude- und Betriebs-Evaluierungen auf Barrierefreiheit dient als Dokumentation des Handlungsbedarfs. Er Beinhaltet den Ist-Zustand, den Soll-Zustands sowie daraus resultierende Maßnahmen und deren Erläuterung. Als übersichtliches Ergebniss erhalten Sie den darüber hinaus auch noch den Comfort4all Barrierefreiheits-/Mobilitäts-Index;

Der Barrierefreiheits-/Mobilitäts-Index zeigt leichte und bequeme Benutzbarkeit von Einrichtungen und Gegenständen für alle Menschen und Generationen. An der Ampelfarbe erkennen Sie die Positionierung Ihres Betriebes. 

 

Umsetzungsbegleitung Barrierefreiheit

Damit entdeckte Barrieren tatsächlich abgebaut werden benötigt es häufig eine Koordination und Umsetzungskontrolle von außen. Dies ist besonders zur Minimierung der Gefahr von Schadenersatzforderungen auf Grund von Diskriminierung/Ausgrenzung von älteren Menschen und Menschen mit Behinderung durch bauliche Barrieren ratsam. Manche Barrieren lassen sich prompt und kostenneutral umsetzten, für andere Bedarf es einen etwas längeren Umsetzungszeitraum für Planung und Finanzierung. Es wird daher in kurz-, mittel- und längerfristige Zeithorizonte unterschieden. Die Umsetzungsbegleitung Barrierefreiheit hilft auch zur Kommunikation der Umsetzungen nach innen und nach außen.

 

Access Statement

Unter einem Access Statement versteht man die die Beschreibung der (baulichen) Zugänglichkeit zu einem Produkt oder einer Dienstleistung am Point of Sale (POS). Es geht darum Awareness der Mitarbeiter_innen für Barrierefreiheit zu erhöhen und transparent vorhandene Barrierefreiheit nach außen zu kommunizieren. Gerne erstellen wir für Ihren Betrieb ein Access Statement.

 

Studien und Forschung zu Barrierefreiheit

Auf Grund des hohen Bedarfs an Barrierefreiheit ist auch die wissenschaftliche Behandlung eine zentrale Aufgaben von Comfort4all. Gmeinsam mit unseren Kooperationspartnern stehen wir Ihnen für spezielle Fragestellungen zur Verfügung. Näheres zu Forschung und Studien finden Sie Opens internal link in current windowhier.


Workshops, Seminare und Vorträge zu Barrierefreiheit

Neben baulichen Maßnahmen spielen bei der Barrierefreiheit in Ihrem Unternehmen Ihre Mitarbeiter_innen meist eine wichtige Rolle. Sensibilisiertes Personal kann die wahrgenommene Diskriminierung/Ausgrenzung von älteren Menschen und Menschen mit Behinderung durch bauliche Barrieren reduzieren und so das Risiko an Schadensersatzforderungen sowie reale Barrieren abbauen bzw. überwinden. In unseren  Seminaren, Workshops und Vorträgen zu Barrierefreiheit geht es darum sowohl das Bewusstsein für bauliche Barrieren und deren Beseitigung  zu erhöhen als auch die Aufmerksamkeit auf Nutzungsanforderungen von Kund_innen zu lenken.  

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele aus vergangenen Projekten zur Illustrierung:

  • Strategieworkshops zur Entwicklung von barrierefreien Angeboten (Tourismus und Freizeitwirtschaft, etc.)
  • Schulung von Facility Management
  • Workshops für Mitarbeiter_innen in Service, Verkauf und Gesundheitsberufen mit Alterssimulationsanzügen
  • Angeleitete Rollstuhlausfahren für Personalentwickler
  • Fachvorträge für  Interessenverbände und Entscheidungsträger in Unternehmen (Geschäftsführung bzw. Vorstand, Baumanagement) 
  • Fachschulungen zum Thema Brandschutz und Barrierefreiheit
  • Unterschiedliche Kurse und Module am WIFI Wien, WIFI Niederösterreich und  WIFI Burgenland