Barrierefreiheit für Bau- und Baunebengewerbe

2.000.000 Gebäude in Österreich warten darauf, barrierefrei umgebaut zu werden und vom Substandard auf den aktuellen Stand der Technik und des Komforts gebracht zu werden. Im Neubau ist die Barrierefreiheit seit 2006 verpflichtend. Dahinter steckt ein enormes Potenzial zusätzlicher Aufträge für das gesamte Bau- und Baunebengewerbe. Teilnehmer_innen dieses Moduls lernen, Barrieren im Berufsalltag zu erkennen, um auf die Thematik sensibilisiert zu werden. Darüber hinaus werden sie in den zugrunde liegenden Normen und Gesetzen geschult. Denn Barrierefreiheit braucht Qualität in Beratung und Umsetzung.

Dauer: ab 4 Std.



Allgemeine Informationen


Alle Module sind einzeln und in Kombination buchbar!

Investition (€ excl. MwSt.):                       

3,0 Tag (24 Std.)        4.800,-
2,5 Tag (20 Std.)        4.250,-
2,0 Tag (16 Std.)        3.400,-
1,5 Tag (12 Std.)        2.700,-
1,0 Tag (8 Std.)          1.800,-
0,5 Tag (4 Std.)             950,-

max. 8 Teilnehmer_innen
exklusive Räumlichkeiten und Verpflegung.

Kontakt und Anmeldung, bitte klicken Sie Opens internal link in current windowhier

Anzeige des ausgewählten Modulbautools: Barrierefreiheit für Bau- und Baunebengewerbe.

Gruppenbild Comfort4all
© Comfort4all
S.Schmiedl spricht vor Flipchart
© Comfort4all
R.Wegmann schreibt an Flipchart
© Comfort4all